163632
Users Today : 127
Users Yesterday : 175
Total Users : 29780
Views Today : 400
Who's Online : 2

Monats-Archive: Juni 2015

Seit gestern hats mich erwischt, bin total müde und schlapp und eine Sommerrippe macht sich breit. Fühle mich hundeelend und werde wohl die nächsten Tage im Bett verbringen. Bis jetzt habe ich noch meine Pumpzeiten und das Massieren meiner Brüste eingehalten, aber ich muss mich echt dazu aufraffen. Ich hoffe ich halte das durch, denn jetzt zu unterbrechen wäre sicher nicht förderlich.

Meine Brüste haben ordentlich an Umfang zugelegt und seit gestern Abend, spüre ich beim Pumpen immer seitlich so ein starkes Ziehen. Das ist schon recht unangenehm, aber es wird wohl mit dem Drüsenwachstum zu tun haben. Anderseits freue… Weiterlesen

Ich sehe zwar, dass mein Blog von zahlreichen Leuten gelesen wird, aber es wäre auch ganz schön, wenn mal ein wenig Resonanz käme. Es kann doch nicht so schwer sein, ab und zu mal einen kurzen Kommentar zu schreiben.

Die Mails mit den vielen Fragen, werden von mir beantwortet, oftmals kommt nicht mal ein Danke dafür. Es werden Fotos und Videos gefordert und wenn ich ablehne werde ich beschimpft. Mein Blog ist kostenlos und alle Kosten dafür trage ich selber. Es macht mir Freude, wenn ich mit meinen Infos und Wissen helfen kann. Ebenso berichte ich gerne über meine eigene… Weiterlesen

Ich erzähle ja schon seit ein paar Tagen, wie angenehm das Pumpen ist und was es für schöne Gefühle macht. Dann noch die BW Former an meinen Brüsten, da bleibt es nicht aus, dass man eigentlich die ganze Zeit erregt ist. So habe ich mir etwas nettes überlegt und mittels der gestern eingetroffen Teile, konnte ich meine Milchpumpe etwas umwandeln. Naja, nicht direkt die Pumpe selber, sondern eher das Zubehör.

Bis jetzt fungierte meine SMB als Doppelpumpe, also zwei Brusthauben über einen Y-Verbinder mit den Schläuchen verbunden und das klappte ja wirklich prima. Da die SMB ursprünglich eine Klinikpumpe war,… Weiterlesen

Seit zwei Tagen, höre ich mir nun während meiner Pumpzeiten, die Isochronic Tones an. Das erste zur Progesteronbildung ist inzwischen ziemlich nervig mit den Pieptönen und ich werde wohl darauf verzichten. Macht auch irgendwie kein gutes Gefühl.

Das andere, das zum Wachstumshormone auschütten anregen soll, ist sehr angenehm. Dabei kann ich wirklich wunderbar entspannen und mich voll auf die Töne konzentrieren. Ich atme dabei tief ein und aus (tiefe Brustatmung) und stelle mir vor, wie gut mir das tut und dass sich in meinen Brüsten die Milchdrüsen bilden. Es fühlt sich super schön an und nach den 20 Minuten bin… Weiterlesen

Wer Danke sagen möchte...

Archive
Neueste Kommentare