MB Lebensmittel
192112
Users Today : 113
Users Yesterday : 227
Total Users : 58260
Views Today : 2097
Who's Online : 4

Nach drei Wochen mal wieder ein kleines Euter Update.

Meine Ungeduld wächst weiterhin, da sich in Bezug auf die ersten weißen Milchtropfen, aber auch so gar nichts tut. Alles wie bisher, gelegentliche klare Tröpfchen, ein Spannen und Drücken in den Eutern, aber das war es dann auch schon. Bei meiner ersten Relaktation habe ich fast 10 Monate bis zu den ersten richtigen Milchtropfen gebraucht und ich habe diesesmal gehofft, dass es schneller geht. Mein Problem ist halt ganz klar, dass ich meine Wechseljahre bereits hinter mir habe, sonst würde ich mich leichter tun. So schön wie es ist, endlich ohne Periode zu sein, so ein Nachteil ist es jetzt beim Relaktieren.

Also weiter machen, positiv denken und das Beste hoffen.

Ich merke ja deutlich, dass etwas in meinen Eutern vor sich geht, aber die könnten sich auch gefälligst ein wenig beeilen. Seit ein paar Tagen kann ich etwas ganz Merkwürdiges beobachten. Kaum habe ich die Milchpumpe angeschaltet und meine Nippel werden bearbeitet, geht es los. Ich spüre ein sehr starkes Ziehen im Unterleib, erinnert an diese Kontraktionen der Gebärmutter bei der Rückbildung, die immer während dem Stillen im Wochenbett auftreten.

Das hält über die ganze Pumpzeit an und sobald ich fertig bin, ist es nach ein paar Minuten auch wieder weg. Das gleiche ebenfalls, wenn ich anstatt zu pumpen, von Hand massiere. Kenne ich so nicht vom Relaktieren und bin da doch sehr überrascht. Es fühlt sich ganz anders an, als das angenehme Kribbeln, dass das stimulieren der Nippel sonst im Unterleib hervorruft. Ich frage mich schon, was das zu bedeuten hat und bin gerade etwas ratlos.

Einen schönen Sonntagnachmittag für euch…

2 Antworten auf Euter Update!

  • Nicht aufgeben. Natürlich ist es manchmal mühsam, aber das Ergebnis ist wohl jede Mühe wert.

    Ich bemerke auch, dass die Leser langsam auftauen und es mehr Kommentare gibt. Niceeee … 😛

    • Natürlich bleibe ich dran, wäre zu schade um die investierte Zeit. Irgendwann wird es schon soweit sein, hoffe ich jedenfalls… 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ich habe am 21. April Geburtstag und würde mich über Geschenke freuen!

Klick Mich!

Archive
Neueste Kommentare